Dienstag, 17. Mai 2011

wer wagt...

gewinnt.
Manchmal nur neue Erfahrungen.... .
Manchmal ein vorzeigbares Ergebnis.
Manchmal etwas, worauf man so richtig stolz ist.

Ich glaub ich bin ein sehr kritischer Mensch. Weniger mit anderen, sondern mit mir.
Besonders mit Selbstgenähtem, -gefilztem, -gekochtem.
Ich bewundere alle die, die jede Woche etwas schönes Selbsgenähtes präsentieren und es selbstbewußt tragen auch wenn es etwas anders ist, als das was sonst so getragen wird....

Ganz sicher hat das etwas zu tun mit dem Rahmen in dem man lebt. Und ganz bestimmt macht es mir auch nichts aus, etwas aus meinem Rahmen zu fallen.

Jedenfalls... langer Rede kurzer Sinn......habe ich mich wiedermal getraut etwas nur für mich zu nähen und bin glücklich und sehr zufrieden damit!!!

genäht, nach diesem Schnitt:



Nicht ganz billig, aber praktisch weil er nicht abgepaust sondern nur ausgeschnitten werden muß.







Das Kleid fällt sehr schön. Ich habe es aus einem petrolfarbenem Leinen genäht. Abgesteppt mit apfelgrünem Garn für schöne Akzente. Ich überlege noch, ob ich mit grün noch etwas Kleines daraufsticke oder ein paar große Taschen darauf nähe, aber ich bin mir nicht sicher.

Kommentare:

  1. Oh wie schön, ich mag die Farbe sehr, etwas kleines Grünes fände ich auch sehr schön. Ich habe auch schon einige Schnittquelle Schnitte genäht, bei diesem warte ich noch, dass er im Angebot ist :-). Wie sieht das Kleid denn von hinten aus. Vielleicht magst du es ja bei Gelegenheit einmal zeigen.
    Viele Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sehr schön dein Kleid. Die Farbe ist ein Traum.
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  3. da hast du dir ein tolles teil genäht! sieht super aus und steht dir ebenso! petrol ist sowieso ein hit...
    lg nelli

    AntwortenLöschen
  4. Ist das schön geworden. Ich habe den Schnitt auch liegen...
    Könntest du das Kleid mal von hinten zeigen?

    LG Katrin

    AntwortenLöschen