Mittwoch, 18. Januar 2012

Erwärmendes

...für kalte Wintertage. Hier ist es wirklich noch Winter geworden.  Minus 8 ° hat das Thermometer heut früh angezeigt. An solchen Tagen mag ich ganz besonders meinen Walkrockundnierenwärmer. Der wärmt mich von oben bis unten. Und wenn ich`s ganz kuschlig brauche, gehört der  Kapuzenpullover mit dazu.


Den Walkrock habe ich ohne Schnitt mit breitem Jerseybund genäht, den Kapuzenpullover nach Onion 1016 - ein wirklich bequemer Schnitt mit vielen schönen Details, wie der angeschnittenen Kapuze und den extra angenähten Trompetenärmeln.

Noch viel mehr schöne selbstgenähte Kleidung ist bei Cat und Cascha zu finden.

Kommentare:

  1. Sehr schöner Rock! Der hat echt ne tolle, schwingende Form :)
    Oh und der Pulloverschnitt wurde grad zur Begehrlichkeit :) Muss gleich mal googlen, woher ich den wieder bekomme ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Kuschelkombi! Der Onionschnitt sieht klasse aus - muss ich mir dringend merken! LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich chic aus, diese Kombination. Und schön warm..super! Oh, ich glaube, ich werde mir auch so einen schönen Rock nähen ;)

    AntwortenLöschen
  4. tolle Kombination, den Pulli finde ich wirklich oberklasse. Mit Onionschnitten habe ich ja noch nicht soviel Erfahrung. Der Pulli verführt aber wirklich zum Nachnähen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. der Pulli gefällt mir sehr gut. zusammen mit dem Rock richtig toll!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr kuschelig sieht diese Kombi aus. Klasse gemacht!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Und jetzt noch den Ofen anmachen und eine Tasse Tee trinken... Rock und Pulli gefallen mir sehr gut und sehen so herrlich gemütlich aus!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  8. Hey, ich komm Dich auch gleich mal besuchen und mir gefällt´s auch bei Dir. Da guck ich gern wieder rein.
    Rosige Grüße

    AntwortenLöschen