Samstag, 9. Juni 2012

Abgeschaut

... habe ich mir den Schnitt meiner schon seit ewigen Zeiten bewährten Geldtasche. 
Sie war schön klein, aber sehr geräumig und von altgewohnten Dingen trennt man sich nicht gern.
Sie liegt gerade richtig in der Hand, passt auch gut in die kleine Handtasche, die Jackentasche, die hintere Tasche meiner Jeans. Nun hätte ich mir leicht eine neue bestellen können, aber irgendwie reizte es mich es selbst zu versuchen.




Der Schnitt ist ziemlich simpel, interessant finde ich die Reißverschlußvariante. Dafür nutzte ich ein Stück Endlos-Reißverschluß.

Heute war ein richtiger Gartenlümmeltag. Ab und an hat es zwar etwas geregnet. Aber sobald die Sonne schien, wurde es sehr warm.
Und ich habe wiedermal etwas gestrickt, ganz gemütlich im Garten, bei einem Cafe`latte und ein paar selbstgebackenen Haselnusscupcakes.
Und abends spielten wir alle gemeinsam Federball!

Euch Allen auch viele Sonnenstrahlen an diesem Wochenende ! 
Euer Radattel

Kommentare:

  1. toller geldbeutel.
    ich hatte auch mal einen, mit reißverschluß. wenn auch größer. auch ich wollte das mal ausprobieren. noch nicht geschafft. vielleicht ist ja deiner der ansporn.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Wow, klasse! Ich bräuchte und wollte und trau mich nicht - ich hasse Schrägband! Der ist toll geworden!
    Gartenlümmeltag - beneidenswert schön!
    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Radattel,
    ja, an so einem selbstgemachten STück hat man doch viel mehr Freude, als schnell mal eben eins gekauft. Ich find die verwendeten Stoffe sehr schön und würd so ein hübsches Unikat auch gern benutzen.
    Gute Nacht und angenehmes Flohbeißen (hat mein Opa immer gesagt)
    Die müüüüüde Rosalie

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht super aus! Schön praktisch und klein :0)

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  5. Och klasse, prima Geldbeutel! Hast Du eigentlich auch einen Schnitt für den Inhalt? :-)

    AntwortenLöschen