Sonntag, 24. Juni 2012

Wochenendrückblick


...mit Freunden gefeiert, gegessen, getrunken, erzählt, am Feuer gesessen...


...und am nächsten Tag durch Dresden geschlendert, wunderschöne Stoffe gefunden, in der Sonne gesessen, Kaffee getrunken...

...und heute genieße ich noch ein bischen die Sonne, laß die Stoffe im Wind flattern und nasche Erdbeeren und Holundersaft...

Gefunden habe ich auf dem Stoffmarkt zwei kuschlige Walkstoffe in petrol und blau mit passendem Bündchen, vielleicht für Überdiehoseröcke, geknitterten Jersey in antrazit für mich, etwas Baumwolle für eine Schlafhose,
petrolfarbenen Frottee , fröhlichen Jersey von Lillestoff für Kindershirts
ein Stück fröhliches Wachstuch, farbiges Klettband und etwas Westfalenbaumwollstoff für hier.
Leider habe ich niemand mit Button auf dem Markt entdeckt. Aber ich war auch erst spät da.

Ganz liebe Grüße deshalb von hier aus,
 Marit

1 Kommentar:

  1. Liebe Marit,
    zwei ganz ähnliche Wochenendberichte und nur 10 Minuten auseinander..... wie nett!
    Vielleicht sind wir ja gestern aneinander vorbeigelaufen, ich war dann auch nochmal auf´m Stoffmarkt gucken. Bin schon gespannt was Du wieder Feines nähen wirst.
    Deine Sommerbluse von letztens hat mir übrigens sehr gut gefallen. Schade, dass Du sie nicht trägst.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen