Donnerstag, 29. November 2012

Jolka und Julla

...schon seit einigen Jahren wohnen sie bei uns. Meistens ganz oben. Unter dem Dach, in einer großen Kiste. Aber jedes Jahr, wenn die Tage kürzer und kälter werden und ein bisschen so wie in ihrer nordischen Heimat,
 kommen sie in unsere warme Stube und erfreuen uns mit ihren Heimlichkeiten und Wichteleien.
 Wer immerzu andere erfreut, der muß natürlich auch mal überrascht werden. Deshalb nahm ich vor einigen Tagen meine Nadeln in die Hand, etwas weiche Wolle dazu und strickte ihnen, unterstützt vom jüngsten Radattelkind,etwas für die kalten Tage....


... und wie das so ist, mit Wichteleien...
Auf die Eine folgt meist die Nächste...
...heute staunten wir nicht schlecht! Wer kam da mit einem ganzen Schlitten voll Überraschungen angefahren?
Julla und Jolka!


Inzwischen sind hier alle ganz aufgeregt! Doch noch heißt es Geduld haben.
Aber bald....


Kennt ihr eigentlich das Buch " Das Geheimnis der Weihnachtswichtel" von Sven Nordvist?
Ein wunderschönes Buch mit traumhaften Bildern, für gemütliche Adventsstunden.



1 Kommentar:

  1. So, jetzt muss ich hier auch noch schnell einen kleinen Kommentar hinterlassen: jaaaa, das Buch ist wunderbar! Vor vielen Jahren haben wir es einmal in einem Kindergarten nachgespielt und fotografiert. Und dann war es lange vergriffen und wurde antiquarisch zu Mondpreisen gehandelt... bis es endlich, endlich wieder da war. Hatte zwar einen neuen Titel, aber wen stört das schon? es ist herrlich!!! ganz liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen