Sonntag, 23. Dezember 2012

erwarten...

... die Tage, Stunden bevor es beginnt, zählen für mich zu den Schönsten. Ich mag diese aufgeregte Stimmung, diese gespannte Erwartung, die Ruhe vor dem Sturm...
Das Wichtigste ist erledigt, und was noch fehlt ist vielleicht gar nicht unbedingt notwendig.
Wir genießen die freien Tage in denen Zeit ein sehr dehnbarer Begriff ist.
Die letztes Jahr begonnene Strickjacke wird vielleicht dieses Jahr doch noch fertig, einige noch nicht gelesene Bücher liegen bereit...
Das Nähzimmer ist aufgeräumt, erste Pläne fürs kommende Jahr sind gemacht und die Vorfreude darauf wächst.
Ich wünsche mir die Tage und Stunden in aller Ruhe zu genießen, mich nicht drängen zu lassen von äußeren Zwängen. Manchmal ist weniger mehr und war das nicht auch schon damals in Betlehem so?

Was sahen sie denn,
die Weisen, als sie den Stall betraten?
Nichts als Stroh! 
Und sie rochen, 
was einst Stroh war
und jetzt zu Mist geworden ist.

Vielleicht rümpften sie die Nase.
Aber ihre Augen blickten durch das Stroh!

Wer am Stroh hängenbleibt,
wird das Kind nicht finden, nicht den Schatz, nicht den Reichtum,
nicht das Gold.
Hier wird kein Stroh zu Gold gedroschen!
Doch wer am Stroh nicht Anstoß nimmt, wird das Gold entdecken.

von Dieter Theobald
aus " Der heruntergekommene Gott"

Ich wünsche Euch ein frohes gesegnetes Weihnachten!

( diesmal ganz besonders M., B. und F. in Österreich)

Kommentare:

  1. Danke für den lieben Gruss bei mir - und weil ich in der Tat so manche Gemeinsamkeit hier finde, lass ich auch mein Bildchen bei dir. Und dann habe ich gesehen, dass die liebe Rosalie hier auch vorbeischaut, eine Gemeinsamkeit mehr , das freut mich! Schön, der Text oben, ich wünsche dir auch ein gesegnetes Weihnachtsfest, liebe Grüße von der JULE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marit,
    hab Dank für all die schönen, stillen, inspirierenden Posts in diesem Jahr und all die lieben Zeilen hin und her. Ich bin hier immer wieder gern zu Gast und freu mich schon auf Neues aus dem Radattelhaus.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben frohe und gesegnete Weihnachten und ein behütetes Neues Jahr.
    Herzliche Grüße aus Dresden
    Rosalie

    AntwortenLöschen