Sonntag, 29. Juli 2012

Verliebt...

war ich schon seit langer Zeit in das Pferdchen von Gretelies, was natürlich kein Wunder ist, denn eigentlich ist es ja ein Dalarnapferdchen und somit Teil von Schweden wie Michel und Ikea.
Und Schweden ist nun mal das Land meiner Träume. Vieleicht habe ich da ja eine rosarote Urlaubsbrille, aber braucht nicht jeder ein paar Illusionen und Träume?

Aber nicht nur wegen des Pferdchens, auch wegen der schönen Farben, habe ich mich sehr über den schönen Jersey von Lillestoff aus der Feder von Gretelies gefreut und da es für uns auch in diesem Jahr wieder Richtung Norden geht, darf ein Top aus diesem Stoff nicht im Urlaubskoffer fehlen.


Der Rock ist auch gerade erst fertig geworden. Er ist aus einem blauweißgestreiften Jeansstoff, mit Applikation, rotrosagepunktetem Unterrock und einigen Zierstichen. Der Stoff lässt sich leider nur sehr schwer fotografieren.





Schnitte: Lore und Zucka von Farbenmix
Stoffe: Lillestoff und Suja-kindermode


Dienstag, 24. Juli 2012

Sommerfrotteekleidchen ...

Frottee ist in diesem Jahr meine große Nähliebe, bequem, angenehm zu tragen und immer ein bisschen UrlaubsSonneBadefeeling.
Es erinnert mich an Strand, Sand, frische Luft und Wasser.
Außerdem lässt es sich wunderbar zuschneiden und vernähen. (Viel besser als Nicky)
Deshalb sind in den letzten Tagen noch zwei Frotteewohlfühlteile entstanden, die garantiert den Sprung  in den Urlaubskoffer schaffen.


Lange habe ich überlegt, welchen Schnitt ich verwenden soll. Ich wollte gern ein leicht tailliertes Kleidchen, schön kurz, in das man gut reinschlüpfen kann.
Am Ende habe ich dann einen meiner ältesten Farbenmixschnitte verwendet - " Taja ".
Eigentlich ist es ja ein Blusenschnitt. Aber mit ein paar Veränderungen wurde daraus ein wunderschönes Strandkleidchen.


Das obere Vorderteil habe ich einmal aus Frottee und ein zweites Mal aus einem Futterstoff zugeschnitten und beim Zusammennähen den Reißverschluß gleich dazwischengefaßt.
 Insgesamt schnitt ich das Unterteil etwas länger zu. ( Zugabe im Brustbereich, nicht am unteren Rand)
Die Taschen sind von hinten aufgesteppt und jeweils vorn und hinten mit Schrägband versäubert.

Mit diesem Bild von der linken Seite wird es vielleicht besser deutlich.
Auch die Kaputze ist mit blauem Vichystoff gefüttert und mit Schrägband eingefasst.


Dazu gibt es noch ein passendes Untendrunter zum Hüpfen und Rennen und Wellenfangen.
Ich habe noch ganz viele Ideen im Kopf, würde gern noch das Eine oder Andere nähen aber noch viel wichtiger ist mir jetzt das warme Wetter zu genießen.

Ich freu mich auf ein paar ( vielleicht auch etwas mehr) warme Tage und wünsche uns allen ganz viel Sonnenstrahlen!

Marit

Freitag, 13. Juli 2012

Jetzt ist Sommer!

Auch wenn der Blick aus dem Fenster einen daran zweifeln lässt, jetzt ist Sommer!
Und deshalb laß ich mich nicht lumpen und war heute schon mal mit Badeentchen und kurzer Hose im Garten. 


Solche kurzen Hosen werden hier sehr gern getragen. Diese ist für das älteste Radattelkind, aus weichem Frottee und ein paar Resten vom Sommertop.


Ich bin ja gespannt ob wir die Hose im Urlaub brauchen können. Bis jetzt sind die Temperaturen im Norden ja noch unter 20°! Vielleicht hätten wir ja doch mal in den Süden fahren sollen????


Aber es ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin. Bis dahin freue ich mich an meinen Sommerblumen, die ganz tapfer blühen, denn: 

Jetzt ist Sommer!

( Titel von Wise Guys - wer ein bisschen Sommerlaune braucht, sollte mal reinhören)

sonnige Grüße,
 Marit

Montag, 2. Juli 2012

Jetzt ist sie da!


*   ROSA *

 " jetzt ist sie geboren"  meinte die glückliche Puppenmama



Am Wochenende war ich wiedermal  zum Puppenkurs bei Sanne.
Es war ein wunderschönes, ganz stimmiges, harmonisches Beisammensein, voller Kreativität, Gesprächen, leckerem Essen, netten Begegnungen...



Auch das Puppenkind von Simone wurde von ihrer Tochter liebevoll in die Arme geschlossen.

Wer sich Sanne`s liebevoll gestalteten Puppen einmal anschauen möchte sollte sie mal auf ihrer Seite Allerleipuppen besuchen.