Dienstag, 26. März 2013

gehalten

...nachdem wir am Wochenende das lang ersehnte, geplante und vorbereitete Fest des ältesten Radattelkindes feiern durften, bin ich nun noch so am Nachsinnen und Nachklingen lassen...
Es war ein wunderschönes Fest mit netten Gästen, einer glücklichen Tochter, liebevollen Geschenken, leckerem Essen, voll mit Erinnerungen an eine schöne Kinderzeit und Hoffnung darauf, wie es weitergeht...

...von allen Gästen gemeinsam gestaltet, entstand eine große, mit Händen bedruckte Decke...
Eine Decke, in die man sich in schlechten Zeiten einwickeln kann, geborgen zwischen all den Händen, gesegnet, gehalten, getragen...

Irgendwann hab ich die Idee, eine Familiennotfalldecke zu filzen und bei Bedarf in der Familie weiterzureichen, in einem Blog gesehen. Leider finde ich die Seite nicht mehr. Ich war von der Symbolik ganz fasziniert. Die Decke wurde immer an den weitergereicht, der gerade Trost und Unterstützung nötig hatte. Derjenige konnte sich in die Decke einkuscheln und sich all seinen Lieben nahe wissen.
 Oft lassen wir bei großen Festen etwas entstehen, ein Bild, ein Buch o. ä. . Zu gern hätte ich gemeinsam mit den Gästen unserer Großen so eine Decke gefilzt,  fand das aber für diesen Nachmittag doch zu aufwändig. Dann hatte ich die Idee, eine Decke zu nähen und die Hände darauf zu applizieren. Aber aufgrund der vielen anderen Vorbereitungen wurde es nun einfach eine gequiltete fröhlich bunt bedruckte Decke vom Möbelschweden....mit ganz viel Liebe...



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee mit der Decke und den Handabdrücken.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Abwandlung der Idee mit der Notfalldecke. Gerade in diesem Lebensabschnitt wird sich deine Große sicher hin und wieder gern und dringend notwendig in sie hineinkuscheln :-)

    AntwortenLöschen
  3. was für eine wunderschöne Idee! Ich hoffe, die Decke ist in guten wie in schweren Zeiten in regem Gebrauch! Ich finde es immer wieder schön, wenn bei einem Fest eine gemeinsame Sache entsteht, ein Grußbuch, oder so etwas ganz besonderes wie diese Decke! Dazu braucht es die Idee - aber auch tolle Gäste, die mitziehen und sowohl Spaß dran haben wie auch Sinn dafür - Glückwunsch!
    herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen