Mittwoch, 8. Mai 2013

Alt und Neu...

...wir lieben praktische und bequeme Kindersachen. Natürlich dürfen sie auch schön sein. Aber was nützt eine schöne Hose, wenn sie vorne zwickt und hinten kneift, nicht schmutzig gemacht werden darf und keine Taschen hat! So eine richtig bequeme Hose liegt nie lang im Kleiderschrank und nach vielen vielen Wäschen sieht man ihr die Abenteuer einfach an.





...genau so ging es unserer Aurelia vom letzten Jahr ( links). Wieder und wieder mußte sie ihre Runden in der Maschine drehen und kaum trocken durfte sie die nächsten Abenteuer miterleben.
Die Knie wurden dünn und nicht mehr richtig sauber, so langsam wurde es also Zeit für eine neue!



 ...bewährter Schnitt, praktischer Jeans, große Taschen...die Gummibänder in der Mitte des Hosenbeins habe ich weggelassen und nach unten etwas schmaler zugeschnitten,
dafür sind an den Hosenbeinsäumen Gummibänder eingezogen.

Kommentare:

  1. Tolle Hose, so gefällt mir Aurelia bald noch besser. Aber sag das mal meiner Tochter, die heult jedes mal, wenn sie eine Hose anziehen soll.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Weißt Du woran ich spontan denken musste? An die Geschichte vom kleinen Maulwurf der sich eine Hose nähte ... genauso sehen die bei Dir aus, einfach wunderbar und sowieso seeeeehr praktisch.
    Habt einen schönen Feiertag
    Liebe Rosaliegrüße
    PS: Hast Du einen Tipp wo ich in Gr. 164 einen tollen Rockschnitt herbekomme, der nicht direkt unter dem Po endet? Das wär mal nett.

    AntwortenLöschen
  3. soooo toll!!!! Ich bin ja bekennender Jeans-Fan :-) Und das mit den Bündchen oder Gummizug ist ein guter Tipp, werde ich unbedigt ausprobieren!

    Liebe Grüße, Fusselline

    AntwortenLöschen
  4. Du hast den Schnitt ja toll umgesetzt.
    Die Hosen gefallen mir super!!

    VLG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie cool, dadurch bekommt Aurelia ja ein komplett anderes Aussehen! Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  6. Na das wäre wohl eher was für meine Mädels. Aber sag mal, kann man dir gar nicht folgen?
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen