Samstag, 8. Juni 2013

...auftauchen?

...irgendwie haben mich die letzten Tage ziemlich mitgenommen.
Obwohl wir selbst nicht direkt vom Hochwasser betroffen sind - unser Bach ist nur bedrohlich an uns vorbei gerauscht- ist es für uns doch sehr unbegreiflich, dass so eine Situation so schnell sich wiederholt.
Irgendwie haben doch alle gehofft, dass das "Jahrhundert"hochwasser nur alle hundert Jahre kommt.
In so einer Situation wird manches nebensächlich und unwirklich, was einen vorher beschäftigt hat.
Ich hoffe, dass nicht nur das Trauma sich in das Gedächtnis der Gesellschaft einprägt, sondern auch das beieinander stehen, aufeinander achten und füreinander da sein...


Kommentare:

  1. Wahre Worte.

    LG Grace von www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. sehr gut hast du das beschrieben!

    einen wunderbaren start in die neue woche wünscht dir michèle

    AntwortenLöschen
  3. Schön geschrieben, besonders der letzte Absatz gefällt mir.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen