Montag, 9. September 2013

...süß und knusprig...

...zum Nachhausekommen gehört im Idealfall eine heiße Tasse Kaffee...
Idealfall heißt, es ist noch nicht zu spät dazu und es findet sich ein ruhiges Plätzchen und ein paar stille Minuten zwischen Arbeitsalltag und Familie...



...am Liebsten mit einem dieser knusprig, knackigen Kekse, aus frischgemahlem Getreide, Honig und Nüßen und Cranbeeries...Familienpowerkraftnahrung sozusagen!



220g weiche Butter
250g Honig
etwas Vanillepulver
etwas Zimt
1Ei
450g Mehl
1 1/2 Teel. Backpulver
1/2 Teel. Salz
Nüsse, Cranbeeries

Butter und Honig verrühren, Gewürze und Ei hinzufügen,
im Idealfall frisch gemahlenes Mehl oder Vollkornmehl aus der Tüte
mit dem Backpulver mischen und nach und nach einrühren
zum Schluß Nüsse und Cranbeeries unterheben
Aus dem Teig kleine Bällchen formen, glatt drücken und nicht zu dicht aneinander auf ein gefettetes Backblech legen.
( beim Formen die Hände eventuell mit etwas Wasser anfeuchten)

im vorgeheizten Backofen bei 180° 15- 20 min backen, vor dem Herausnehmen abkühlen lassen



mmmh...wer welche übrig hat....


Kommentare:

  1. Ja, eine heiße Tasse Kaffe gehört bei mir auch zum Nachhausekommen und steht jetzt vor mir ... soweit sogut ... und wie bitte komme ich jetzt an diesen oberlecker aussehenden Keks?
    Schmachtende Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach, wenns nicht soweit wäre könnte ich ja welche vorbeibringen...lg, radattel

      Löschen
  2. Super lecker sehen die aus. Manchmal braucht man so knusprig-leckere Nervennahrung einfach. Ich hab heute auch gebacken. Vielleicht schaffe ich es ja auch noch das Rezept zu teilen und Fotos zu machen bevor sie alle weg sind.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Radattel, das Rezept muss ich ausprobieren! Und wie ich sehe...eine wunderbare Küchenmaschine... ich habe im Urlaub auch eine k.a. ausprobieren können und bin infiziert - jetzt steht eine rote Maschine in der Küche und hilft mir beim Brotbacken und Nudelnmachen... die Getreidemühle steht daneben. Energiekekse kann ich nach der Arbeit auch gut gebrauchen, also schreib ich das Rezept gleich mal in meine Sammlung hinein, DANKE! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oh ja, meine blaue Minna ist fast so tüchtig wie die 3 zweibeinigen..., ich möchte sie nicht missen...robust und vielseitig, besonders mag ich die Mühle fürs Getreide, LG, radattel

      Löschen
  4. Huch, jetzt habe ich auch noch ein tolles Rezept entdeckt ;) Ich habe schon sooo lange nichts mehr gebacken *seufz*. Gerade haben wir die Küche renoviert und ich glaube als erstes werde ich euere Kekse ausprobieren...die sehen lecker aus :)
    Danke für dein Kommentar, habe mich sehr gefreut :))
    Viele liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen