Freitag, 4. April 2014

Nähgeschichten...

...

...so richtig begonnen hat meine Näherei mit einer uralten mechanischen Nähmaschine, von ihr ist in meinem Nähzimmer nur noch der kleine grüne Kasten übrig geblieben...
gehütet wie ein lieber Schatz...

Die alte Maschine begleitete mich bei meinen ersten Versuchen. Unzählige Puppenkleidchen, Kissen, Täschchen, auch das eine oder andere Kleidungsstück sind darauf entstanden.
Ich habe einfach drauflosgenäht, viel Fehler gemacht, immer wieder probiert und gelernt...
Es hat mich fasziniert das Nähen, das Selbstgestalten, eigene Ideen verwirklichen!
Mutig war ich, so denke ich heute...ganz besonders, als ich mich daran machte mein Brautkleid selbst zu nähen.
Ein Burdaschnitt, viele Veränderungen, weiße Seide, Spitzenstoffe...ganz viele eigene Ideen, anders als das was es im Laden gab und ...selbstgemacht!
Später versuchte ich die Kleidung meiner Großen selbst zu nähen.
Leider gab es damals noch nicht viele Möglichkeiten schöne Kinderstoffe zu kaufen.
Die eine oder andere Burdazeitschrift fand sich, mancher Schnitt wurde selbstzusammengebastelt...
...und dann fand ich irgendwann den Weg ins Internet...Ottobre,Farbenmixschnitte und Händler, die wunderschöne Stoffe anboten weckten mein alten Sehnsüchte von selbstgemachter Kleidung...
Seit 2006 ist aus der Näherei ein abendfüllendes Hobby geworden.
Immer wieder habe ich neue Pläne im Kopf, bestaune wunderschöne Blogs und was andere so selber machen und habe ganz viel gelernt und immer wieder ausprobiert...praktische, fröhliche und kinderfreundliche Kleidung genäht...
Es bereichert mein Leben, ist ein wunderschönes Hobby und ich liebe es ganz eigene Ideen wachsen zu sehen....mit meiner Näherei kann ich sie auf ihrem Weg begleiten...umnäht mit ganz viel Liebe...
Manches wird sich verändern, die Kinder werden größer, haben ihren eigenen Geschmack, suchen sich ihre Kleidung selbst aus. Der eine oder andere Wunsch wird trotzdem gern benäht...

vielleicht ist dann Zeit für etwas mehr Gaderobe für mich oder das eine oder andere Patchworkprojekt...

Trotzdem bin ich immer noch am Weiterlernen und Ausprobieren! Ich habe es gewagt...eine neue Maschine gekauft und ein bisschen ausprobiert...naja, da gibt es noch einiges zu lernen...




...ich übe mal noch ein bisschen...Marit

Kommentare:

  1. Viel Erfolg und Spass beim Üben-so einen Stich hat meine nicht....
    glg, Frida

    AntwortenLöschen
  2. Du hast jetzt eine Covermaschine??? :-) Wow! Bin schon ein bisschen neidisch. Ich wünsche dir viel Freude daran und damit und bin natürlich auf die tollen Sachen gespannt, die du damit nähen wirst.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mmmh, ja, ....tolle Sachen...ehrlichkomme mir vor wie blutiger Anfänger...irgendwie hab ich einen Heidenrespekt vor dieser Maschine...ich werde berichten...

      Löschen
  3. Hallo Marit,
    herzlichen Glückwunsch zur neuen Cover! Für welche hast du dich entschieden?
    Wenn du Fragen hast, versuche ich gerne, sie zu benatworten - ich bin mit meiner ja jetzt schon ganz gut "auf du und du"! Viel Freude beim Nähen!
    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das werde ich brauchen...hab herzlich Dank, ich melde mich...

      Löschen
  4. Super! Ich schwänzle auch schon so lange um eine herum. Da meine Kids aber immer größer werden, dachte ich ich brauch die nicht. Nun erzählst du so, als ob es doch Sinn macht....
    Bin auf weitere Berichte gespannt.
    Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. "Eine neue Nähmaschine ist wie ein neues Leben, la, la, la, la..."
    liebe Marit, ich wünsch dir ganz viel Freude, mit deiner "Neuen". Ja, das ist ein zartes Annähern, oder besser ein Annähen? Eine Cover, supercoll, ich bin sehr gespannt, was du darüber schreiben wirst! Und wer so schön und viel näht, wie du, hat ein gutes Werkzeug verdient!!! Ich bin derzeit mehr im Strickfieber, das kommt und geht bei mir irgendwie Anfallsartig... liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen