Mittwoch, 23. Juli 2014

...unser täglich Brot...

...und weiter gehts mit meinen Brotbackexperimenten aus dem Brotbackbuch...


...Vollkornkastenbrot, mit Quellstück und Kochstück..., die Rezepte sind nicht zum schnell mal ein Brot backen...jedoch es lohnt sich...


wertvolles Brot
saftig und  gehaltvoll, nach ein paar Tagen war es leider etwas krümelig, trotzdem hat es wunderbar geschmeckt, einfach so, mit Butter und etwas Tomate, am allerbesten...

...immer wenn es um Brot geht muß ich an Erwin Wagenhofers Film " We feed the world" denken..., diese Berge von Brot...Müll!

Ich bin kein Brotbackkönner...sondern Eine die sich herantastet, ausprobiert...mein Brot ist kein Meisterstück... aber es ist so wunderbar durch die Scheibe im Backofen das Brot wachsen zu sehen, wenn der Duft durch die Wohnung zieht und das warme Brot in den Händen zu halten...

Ich werde weiter probieren...und üben und mich an dem was aus dem Ofen kommt freuen...



Kommentare:

  1. Brot, Butter und Tomate... diese Kombination tauscht man doch gern gegen jedes 4-Sterne-Essen :-) Dein Brot sieht wieder super lecker aus. Das war sicher einer herrlicher Duft in eurer Küche.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab' auch mal eine Zeit lang Brot selber gebacken und es geliebt. Ist leider doch sehr zeitaufwändig, so dass ich im Sommer, wo ich viel mit den Mädels draußen bin, eher schaue, wo ich richtig gutes Brot kaufen kann und dann im Winter wieder selber backe - ich liebe Hirsebrot!
    LG und allzeit "gut back",
    Sophina

    AntwortenLöschen