Montag, 20. April 2015

Zwergenshirts...

...wiedermal, weil sie so gemocht werden...

Schnitt: Minikrea
Stoff: bunter Mix aus der Restekiste
Gr. 92

Diesmal hab ich die Bündchen nicht wie beim Shirt sonst einfach angenäht, sondern den Stoff damit eingefasst. Was mir bei der Variante nicht so gut gefällt, sind die dicken Wülste an den Ärmeln.
Vielleicht werde ich das nächste mal nur die Halsausschnitte so arbeiten und die Ärmel wieder mit einfachen Bündchen säumen.

Am Wochenende haben wir einen wunderschönen wildromantischen Frühlingsausflug in unser südöstliches Nachbarland gemacht.
Schloss Hauenstein wird mit viel Eigeninitiative und riesigem Durchhaltevermögen versucht zu erhalten.


 ...ein faszinierendes Gebäude, Museum mit Gänsehautgarantie...


 Durch manchen Raum bin ich nur schnellen Schrittes gelaufen, aus Angst ein Ziegel oder Brett könnte von oben herunter fallen.


...wunderschön auch die Frühlingsboten, Blüten und Sonnenstrahlen...


Euch allen wünsche ich wunderschöne Frühlingstage...!

Eure Marit

Kommentare:

  1. Die sehen schön aus. Man kann die Wülste auch noch mal feststeppen, dann sind sie nicht so störend. Versuch es mal.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, Du hast recht ein bisschen hilft das noch. Es liegt bestimmt auch an der Stärke des Bündchens. Da gibt es ja auch große Unterschiede...

      Löschen
  2. Die Shirts sind schon wieder so süß :-) und euer Ausflugsziel schaut wirklich sehr wild romantisch aus.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen