Samstag, 14. Mai 2016

Wenn einer eine Reise tut...


 ...es geht weiter, ab und an,
"bloggen light" hab ich mir vorgenommen 


 ein paar Bilder, ein paar Worte,von Genähtem und Erlebtem...


Zum Beispiel von unserer Kanutour auf der Saale. Reisen mit Kindern hat für uns was mit Abenteuer und Freunden zu tun,
Wasserwandern im Faltboot zum Beispiel...


 Das erste Abenteuer beginnt schon beim Aufbau der Boote. Dieses Jahr hab ich mich ganz entspannt zurückgelehnt und aufgepasst wie die Großen das schon perfekt meistern...


Ich hab in der letzten Woche ein anderes Puzzel zusammengebastelt. Ein riesiger Stapel alter Jeans wartete schon lange in meinem Nähzimmer auf ein zweites Leben. 


So viel wie möglich hab ich wiederverwendet: Taschen für mp3player, Handy oder Fahrkarte und Kleingeld, Labels, Futterstoff der Taschen...Der Boden ist aus dem festen Taschenstoff Rom von Farbenmix in antrazit.


Paddeln ist mindestens so entspannend wie Nähen,  Natur hautnah, mitten in Deutschland.


Und das Meiste was dafür nötig ist passt in diese riesige Reisetasche. Für das Foto brauchte ich 5 Badetücher, 3 Sofakissen und eine Decke um sie einigermassen auszufüllen!


Innen ist sie gefüttert mit einem gepunkteten blauweißen Baumwollstoff.

Schnitt: ReisetascheXXL von Farbenmix ( Taschenspieler 3)
Stoff: Jeansrecycling
Reisverschluss: Reissverschluss-zipper-shop/ O-form, mit Karabiner und Anhänger

Achtung!  Unbedingt das Schnittupdate auf der Farbenmixseite beachten!
Ein Schnittteil ist falsch. Da wird das Puzzle zur Geduldsprobe...

Ein schönes Pfingstwochenende!
Marit

1 Kommentar:

  1. Deine Puzzle Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Die Tasche sieht einfach klasse aus. Mit eurer Kanutour habt ihr sie ja auch gleich würdig eingeweiht. Schön wenn so tolle Erlebnisse damit verbunden werden.
    Ebenfalls ein erholsames Pfingstwochenende
    Manuela

    AntwortenLöschen