Dienstag, 20. Dezember 2016

advent...

...nicht mehr lange, dann ist auch dieser, besonders lange Advent zu Ende...
Ein Zauber liegt in dieser Zeit.
Die Kunst dabei, nicht zu viel zu wollen, sich auch mal treiben zu lassen, Zeit zu genießen lerne ich...es gelingt mal mehr, mal weniger...

...natürlich wird es einfacher um so älter die Kinder werden. Ich genieße die Zeit mit meinen Großen sehr!
...vieles kann, wenig muss...



Plätzchen backen wir am liebsten schon vor dem ersten Advent. Dann haben wir den ganzen Dezember immer was Leckeres in peto ...

Geschenke basteln für Oma, Opa, Tante, Lehrer, Cousine...? Weniger ist mehr...da darf jedes Kind selbst entscheiden, was und wieviel...
Am 2. Advent steckte ein Stempelset im Wichtelsocken, gemeinsam bastelten wir den ganzen Nachmittag lustige Karten, die Großen steuerten ihre Lieblingsmusik bei...


Die eine oder andere Karte haben wir inzwischen auf den Weg geschickt...


Ich wünsche Euch allen noch eine wunderbare Adventswoche, genießt die Zeit mit Euren Lieben...sie ist manchmal so schnell vorbei!

Weihnachtskleider, Menüauswahl, trendig dekorieren...das soll wer mag...
...Weihnachten hat in einem Stall in Betlehem begonnen!

Habt`s gut!
Eure Marit

Kommentare:

  1. Sehr schön geschrieben, besonders der letzte Absatz. Ich werde vermutlich erst die Nach-Weihnachtszeit genießen, wenn sich die Aufregung gelegt hat und alle im Ferienmodus sind :-D
    Habt noch eine schöne Zeit
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marit!
    Ganz liebe Weihnachtsgrüße aus St.Pölten. Wir wünschen dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest. Für 2017 wünsche ich dir viiiiiel Zeit, um weiter solche Kunstwerke fertigen zu können:) Alles Liebe!!!

    AntwortenLöschen