Donnerstag, 8. Dezember 2016

...weiter geht`s...

...doch. Angefüllte Tage, dazwischen etwas Muse genutzt um wiedermal etwas zu nähen...
zum Beispiel aus den wunderschönen Damenstoffen von susalabim...

...dezent, nicht zu grell...
Die meisten meiner Kleidungsstücke sind unifarben, oft in gedecketen Farbtönen...


 ...das mit den Farbtönen stimmt bei Mysig schon mal, und Punkte, Punkte lieb ich, auch etwas größer...


 ...vernäht hab ich Tante Hertha von echt Knorke, einfach lässig, dieser Schnitt! Wobei die Ärmel trotz Zugabe etwas kurz waren ( Körpergröße 180cm). Außerdem hat mir noch etwas Kontrast zum Stoff gefehlt und so hab ich dann das Shirt doch nochmal geändert ( untere Bilder) und marinefarbene Armbündchen angenäht.


Aus dem letzten Rest Stoff ( ich hab bei Herta nur 150m statt der angegebenen 180m gebraucht) ist noch ein Lüttestuch geworden...herrlich gemütlich!



 Dem Jersey merkt man die 10 Prozent Wollanteil nicht an. Er wirkt von der Struktur sehr klar, kratzt überhaupt nicht, gewaschen hab ich ihn auch schon und bin sehr zufrieden.


Stoff: Mysig Tid Poäng, sand/dunkelblau
Schnitt: Tante Hertha von echt Knorke, Armbündchen hinzugefügt
Lüttestuch vonAhoi

...habt eine wunderschöne Adventszeit, bis bald,
Marit

Kommentare:

  1. Echt lässig...und beneidenswert zwischendurch die Muse zum Selbstbenähen zu finden. Steht dir ausgezeichnet :-)
    Dir ebenfalls noch eine schöne Adventszeit
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Shirt! Und der Stoff dazu schaut echt superschön aus.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Total cool! Die langen Bündchen gefallen mir auch sehr gut. Und die Resteverwertung zum Lüttestuch mag ich sowieso ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen