Donnerstag, 2. Februar 2017

Sie ist fertig...

...ich gebs zu, eigentlich schon eine Weile,
 

aber noch ein bisschen unperfekt...
....die Knöpfe!!!
 

...eigentlich fehlen da noch zwei ...


...und trotzdem mag ich sie schon sehr, möchte sie am liebsten garnicht mehr ausziehen...
Das Besondere an dem Schnitt ist, dass sie von oben nach unten gestrickt ohne Seiten-, Ärmel- oder Schulternähte auskommt. Am Ende müssen nur noch die Fäden verstochen und die Blende angestrickt werden.
 

Die Entwürfe von Isabell Krämer faszinieren mich immer wieder. 
Es macht sehr viel Freude ihren Entwürfen zu folgen.

marsa allam von Isabell Krämer
das Garn von Holst , HolstCoast, eine Mischung aus Merino Lammwolle und Baumwolle, mit einem sehr angenehmen Tragegefühl
doppelfädrig gestrickt, mit 350 gramm Wolle
 
rums und tschüß

Eure Marit



Kommentare:

  1. Sieht einfach gut aus! Die Farben, die Passform...ganz mein Geschmack:-)
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Dein Jäckckchen ist wirklich schön geworden und es steht dir super. Ich glaube, die Strick ich mir auch noch.
    Lieber Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick, dein Jäckchen! Ich stricke auch gerade - Ravello aus Holst supersoft. Und hoffe, dass die Wolle auch wirklich irgendwann mal supersoft wird, noch ist sie hart und kratzig ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen